KÜNSTLER / Kunst nach 1945
Hans Schreiner


Verfügbare Werke
1930in Bad Friedrichshall geboren
1950–57Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart
1955 ff. Beschäftigung mit Glasmalerei und Wandgestaltung
1957 ff.als freischaffender Künstler in Stuttgart tätig
1964Stipendium der Villa Massimo, Rom
1985 Hans-Molfenter-Preis der Landeshauptstadt Stuttgart
1987Stipendium Cité des Arts, Paris; Verleihung des Professorentitels des Landes Baden-Württemberg
lebt in Stuttgart
Wie kaum ein deutscher Künstler hat sich Hans Schreiner mit dem Thema Landschaft auseinandergesetzt und dafür neue Formulierungen gefunden. Über informelle Versuche hinweg entwickelte er seit den späten fünfziger Jahren landschaftliche Visionen. „Ich male auf etwas zu, was letztlich an Landschaften erinnert“. Der vom Künstler selbst benutzte Begriff der „Emotionsräume“ lässt den Brückenschlag zu den Landschafts-Kompositionen der Romantik zu, in der die Möglichkeit der Erkundung der Landschaft als Ausdruck seelischer Befindlichkeit vollzogen wurde. So entstehen synthetische Naturbilder in denen Landschafts-Erfahrung und Ich-Erfahrung sich in der Ordnung der Komposition und Verletzung der Oberflächen auf einer ästhetischen Ebene zusammenfinden. Landschaft verbindet sich mit Existentiellem. Wegzeichen, Landmarken und Horizonte gehören zum Bildinventar und stehen als Zeichen für menschliche Urgefühle: Einsamkeit, Gefährdung, Verlassenheit, innere Glut und Stille. 
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Telefon
Adresse