KÜNSTLER / Kunst nach 1945
Peter Brüning

Ohne Titel, um 1961
© Peter Brüning / VG Bild-Kunst, Bonn

Peter Brüning

Ohne Titel, um 1961

Öl auf Leinwand
80 × 60 cm

(BRUENIP/M 21, 25434)

Preis auf Anfrage
vorheriges Werk
12 / 12
Zurück zur Übersicht
Literatur: Marie-Luise Otten, Peter Brüning. Bilder - Objekte - Druckgraphik, Köln 1988, Nr. 423; Ausst.Kat. Peter Brüning. Retrospektive. Museum Küppersmühle für moderne Kunst. Duisburg 2007, Tafel 64/65; Ausst. Kat. Im Kraftfeld der Zeichen. Peter Brüning zum Achtzigsten, Galerie Schlichtenmaier Grafenau/Stuttgart 2009, Kat.Nr. 15, Abb. S. 22

Peter Brüning gehört zu den wichtigsten Initiatoren, Wegbereitern und Sinnträgern des deutschen Informel. Marie-Luise Otten hat ihn als »Lyriker des deutschen Informel« bezeichnet. Anfang der 1960er Jahre suchte er nach neuen Möglichkeiten, zeichenhaft die Realität in »Landschaftsbilder« umzusetzen. In seiner poetisch-gestischen Handschrift, die Brünings Bilder unverwechselbar machen, kommt eine Naturauffassung zum Ausdruck, die bestimmt ist von künstlerischen Problemstellungen wie Bewegung, Zeit, Raum und der Syntax seiner gestischen »Zeichen«. Sein unbetiteltes Ölgemälde von 1961 überzeugt durch die Kombination, Konfrontation und Verwebung von breiten, mit Ölfarbe getränkten Pinselspuren, die sich kontrastreich von der hellen Leinwand abheben. Trotz scheinbar unstrukturierter und impulsiver Pinselführung ergibt der Gesamteindruck des Gemäldes, wie so typisch für Brünings Malweise, ein harmonisches Ganzes.
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Telefon
Adresse