Schlichtenmaier classic / Besondere Werke aus Galeriebestand zum 50. Galeriejubiläum

Komposition, zu Franz Kafkas »Amerika«, 1965
© K.R.H. Sonderborg / VG Bild-Kunst, Bonn

K.R.H. Sonderborg

Komposition, zu Franz Kafkas »Amerika«, 1965

Tuschfeder auf Papier, auf Leinwand aufgezogen
102 × 73,5 cm

signiert und datiert: „Sonderborg 65“
verso Etikett Galerie Flinker
(SONDEK/M 7)

€ 12.500
vorheriges Werk
80 / 92
nächstes Werk
K.R.H. Sonderborg gehört zu einer Künstlergeneration, die sich um die Zurückeroberung ihrer künstlerischen Freiheiten nach den schwerwiegenden Einschnitten des Dritten Reiches erfolgreich eingesetzt hat. In seiner 1965 entstandenen Komposition »Komposition, zu Franz Kafkas ›Amerika‹« wird deutlich, wie hoch Sonderborg den Stellenwert der Gattung Zeichnung einschätzt. Er benutzt japanische Tuschfeder und -pinsel mit schwarzer Tusche auf saugfähigem Papier und lässt bewegte Figurationen entstehen, in denen die Kraft als unmittelbare Aktion zu Tage tritt. Wie ein energetisches Gerüst, an Baukräne erinnernd, oder kalligrafische Setzungen aus Fernost muten diese an und erreichen eine gestalterische Offenheit, die sich kaum an künstlerische Regeln binden lässt. Wie in all seinen monochromen Tuscharbeiten widmet sich Sonderborg seinen Hauptthemen, der Suggestion von Dynamik, Rhythmisierung und Strukturierung der Flächen durch Zeichen und grafische Elemente. Diese Form eignet sich seiner Meinung zufolge am idealsten, um die Energieentfaltung, die Dynamik der Linie sowie die Spontaneität der Realisation angemessen zu würdigen. Aufgrund seiner hohen künstlerischen Freiheit in der Ausführung und seinem eigenen Rhythmus gehört Sonderborgs Arbeit zu den herausragenden Werken und steht als Huldigung an die elementare Kraft der Geste und der Form. Der Titel bezieht sich auf Franz Kafkas unvollendeten Roman »Amerika«. Sonderborgs Blatt fängt die Stimmung der wohl hoffnungsfreudigsten und erzählerisch dynamischsten Arbeit des für seine desillusionierenden Werke bekannten Schriftstellers ein.
Schloss Dätzingen / 71120 Grafenau
T + 49 (0) 70 33 / 4 13 94
F + 49 (0) 70 33 / 4 49 23
schloss@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Mi – Fr 11 – 18.30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleiner Schlossplatz 11 / 70173 Stuttgart
T + 49 (0) 711 / 120 41 51
F + 49 (0) 711 / 120 42 80
stuttgart@galerie-schlichtenmaier.de
 
Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 11 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

 
Galerie Schlichtenmaier
Telefon
Adresse